Kochen leicht gemacht

Ridnaun, am 08.05.12,

auch heute findet wieder unser vielebsuchter und beliebter Kochkurs statt. Meisterkoch Stefan zeigt unseren kochbegeisterten Gästen tolle Tricks zum Nachkochen Südtiroler Spezialitäten. Zusammen werden viele verschieden Köstlichkeiten gezaubert, und vorallem unsere Gäste legen Hand an.

Aber liebe Gassenhofans, Sie zu Hause dürfen natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Hier haben wir das Rezept der ….

SPINATTIRTLEN

Für 4 Personen

Teig:             170 g Roggenmehl

80g Mehl

1 EL Öl

1 Ei          

70-90 ml Sahne

Salz

Füllung:        1 EL Butter

30 g Zwiebeln, fein geschnitten

250 g Spinat

100 g Kartoffeln, gekocht und geraspelt

1 EL Schnittlauch, fein geschnitten

Pfeffer aus der Mühle

Salz

Weiteres:      Backfett

-Für den Teig das Roggenmehl und das Mehl vermischen und mit dem Öl, dem Ei, der Milch und dem Salz zu einem glatten und geschmeidigen Teig kneten.

-Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Füllung:

-Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die feingeschnittenen Zwiebeln darin dünsten und erkalten lassen.

-Den Spinat, die Kartoffeln, den Schnittlauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

-Den Teig mit einer Nudelmaschine dünn ausrollen und die Spinatfüllung häufchenweise, mit etwas Abstand, darauf verteilen. Die Ränder mit Wasser bestreichen.

-Ein zweites, gleich großes Teigblatt darauflegen und runde, sogenannte Tirtlen ausstechen; die Ränder fest zusammendrücken.

-Die Tirtlen in heißem Fett schwimmend auf beiden Seiten backen und anschließend auf einem Küchenkrapp abtropfen lassen.

Gartemperatur Backfett: 180-200 Grad                    Garzeit: 2-3 Minuten

Jetzt seit Ihr an der Reihe, lasst die Kochlöffel schwingen….

Viel Spaß und gutes gelingen beim Nachkochen,

wünscht Stefan mit seinem Küchenteam.

 

Dieser Beitrag wurde unter Hotel, Kulinarik, Sommer, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Kontakt